top_a_wiederholungsuntersuchung.jpg

WIEDERHOLUNGSUNTERSUCHUNG

Tauglichkeitsuntersuchungen sind in Abhängigkeit von der Fluglizenz und dem Alter in regelmäßigem Abstand notwendig. Bei Wiederholungsuntersuchung ab dem 45. Tag vor Ablauf des alten Medicals kommt es zu keiner Verschiebung von Monat und Tag der Laufzeit.

KLASSE I

Bringen Sie bei der Wiederholungsuntersuchung bitte das alte Medical und ggf. medizinische Unterlagen bei eingetragenen Auflagen mit. Füllen Sie bitte im Vorfeld das Antragsformular aus. Bei Sehverschlechterung ist eine aktuelles augenärztliches Attest nötig. Verwenden Sie hierfür bitte das vom LBA vorgegebene Formular (Augenärztlicher Untersuchungsbericht). Für das IFR benötigen Sie in regelmäßigen Abständen eine aktuelle Reintonaudiometrie (alle 60 Monate bis zum 40 Lebensjahr bzw. alle 24 Monate ab dem 40. Lebensjahr) vom HNO Arzt. Bitte rufen Sie mich im Zweifel vor der Untersuchung an.  Aktuelle EKG-, Lungenfunktions- und Blutbefunde, die z.B. beim Hausarzt erhoben wurden, sollten Sie mitbringen. 

KLASSE II / LAPL MEDICAL

Wurde das letzte Medical in meiner Praxis ausgestellt, müssen Sie nur das ausgefüllte Antragsformular für die Taulichkeitsuntersuchung sowie ggf. neue ärztliche Befunde und ggf. den aktuellen Brillenpass mitbringen. Aktuelle EKG-, Lungenfunktions- und Blutbefunde, die z.B. beim Hausarzt erhoben wurden, sollten Sie ebenfalls mitbringen. Hat ein anderer AME das letzte Medical ausgestellt und bestehen gesundheitliche Einschränkungen oder im Medical eingetragene Auflagen, dann sollten zusätzlich diesbezügliche Befunde vorgelegt werden. Bei IFR Berechtigung benötigen Sie in regelmäßigen Abständen eine aktuelle Reintonaudiometrie (alle 60 Monate bis zum 40 Lebensjahr bzw. alle 24 Monate ab dem 40. Lebensjahr) vom HNO Arzt.

Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.